Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Armenisches Bohnengemüse
mit Duftreis und Mandelblättern

4 Personen - vegan

Vorbereitung
200 g Borlotti-Bohnen am Vorabend einweichen.

Bohnen-Mischung
1 mittelgroße Zwiebel klein hacken und in einem Topf in
4 EL Olivenöl und
2 EL Sonnenblumenöl goldbraun anbraten.

Die Bohnen abtropfen lassen und zu den Zwiebeln geben.

1 EL Tomatenmark und
etwas gem. schwarzen Pfeffer und
½ TL Salz und
ein wenig Chili-Pulver und
1 TL Essig unter die Bohnen mischen.

Die Bohnen-Mischung eine Stunde lang köcheln lassen.

1 TL Zucker und
½ TL Thymian hinzufügen.

Die Bohnen-Mischung bei mittlerer Hitze 15 Minuten weiter köcheln lassen.
Dann noch 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen und immer wieder umrühren.

Basmati-Reis
4 Tassen Wasser mit
½ TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen.
2 Tassen Basmati-Reis hinzufügen, Topf abdecken und schwach köcheln lassen.

Den Reis so lange köcheln lassen, bis er weich ist und das Wasser aufgenommen hat.
Dann leicht mit einer Gabel umrühren.

Auf einem flachen Essteller die Bohnen in einem Reisring anrichten,
einige Mandelblättchen darauf verteilen und einen EL Sojajoghurt auf die Bohnen geben.
Mit ein paar dünnen Streifen roter Parika und mit gehackter Petersilie garnieren.