Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Buchweizenklöße mit frischen Champignons

4 Personen

200 g Buchweizenschrot in einem Topf ohne Fettzugabe leicht anrösten.
50 g Butter hinzufügen, Hitze verringern, die Butter schmelzen.
1 mittelgroße Zwiebel fein würfeln, in den Topf rühren und dünsten.
0,5 l Gemüsebrühe in den Topf gießen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
1 kg frische Champignons putzen, mit Küchenpapier abreiben, eventuell abspülen. Champignons in feine Scheiben schneiden.
200 g Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden.
50 g Butter erhitzen, die Champignons und Zwiebeln darin anbraten.
Pfeffer (schwarz, gemahlen) und
etwas Salz zum Würzen hinzufügen und alles auf ein Backblech geben.
1 Bund glatte Petersilie abspülen, fein schneiden und zusammen mit
0,1 l Schlagsahne in der Küchenmaschine pürieren.
2 Eier unter die pürierte Petersilie quirlen und dann unter die lauwarme Grütze rühren. Die Grütze mit
Pfeffer (schwarz, gemahlen) und
etwas Salz abschmecken.
Mit nassen Händen 25-30 Klöße formen und auf die Pilze setzen.
50 g geriebenen Käse mit
0,1 l Schlagsahne verrühren, auf die Klöße gießen. Bei 1800C für 20 Minuten im Backofen überbacken, dann den Ofen ausstellen.

Beim Servieren Champignons und 2-3 Klöße auf den Teller geben, mit Tomatenscheiben garnieren, in die Mikrowelle schieben. Anschließend mit krauser Petersilie überstreuen.