Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Friesische Rotkohl-Rouladen
mit Getreidefüllung und Backofenkartoffeln

4 Personen

Füllung
- 500 g Grünkernschrot in
- 1 l kochendes Wasser geben und zu einem festen Brei kochen.
- 2 Zwiebeln und
- 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken, in
- 3 EL Öl einige Minuten andünsten und zu dem Brei geben.
- 1 Bund Petersilie fein hacken und unter den Brei mischen.
- 2 Eier und
- 1 TL Salz und
- 1 TL Pfeffer (schwarz, gemahlen) und
- 1 TL Senf in den Brei rühren.

Rotkohl
- 1 großen Rotkohl putzen und 8 besonders große Blätter beiseite legen.

Die Blätter blanchieren, d.h. in einen Topf geben, der halb mit kochendem Wasser gefüllt ist, und die Blätter darin bei geschlossenem Deckel 2 Minuten köcheln lassen.
Abtropfen lassen, unter kaltem Waser abschrecken, wieder abtropfen lassen.
Die Füllung auf den Kohlblättern verteilen, jedes Blatt zu einer festen Rolle wickeln und klammern.

- 2 EL Öl oder Margarine in einen großen Topf geben, die Rouladen darin anbraten.
- 0,2 l Gemüsebrühe dazugießen.

Die Kohlrouladen in dem Topf bei geschlossenem Deckel 30 Minuten köcheln lassen.

Kartoffeln
- 1.500 g kleine Kartoffeln eine halbe Stunde in Salzwasser kochen, dann abpellen.
- 50 g Butter auf ein Backblech zum Einfetten geben.

Die Pellkartoffeln auf dem Backblech verteilen und bei 180 Grad C leicht anbraten.

Sauce
- Gemüsebrühe aus dem Rouladentopf mit
- 0,2 l Sauerrahm aufkochen. Dann
- 2 TL Tomatenmark und
- 1 TL Zucker und
- 5 Tropfen Zitronensaft und
- 1 TL Zitronenschale (gerieben) hineinrühren

2 Minuten köcheln lassen, abschmecken.
Je zwei Rouladen auf einem flachen Teller servieren, einige Backofenkartoffeln dazulegen, mit der Sauce übergießen und mit gehackter Petersilie garnieren.