Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Gefüllte Kohlrabi
auf Frühlings-Kartoffelpüree mit Bratling

4 Personen

Vorbereitung
- 125 g Weizen am Vorabend einweichen.

Gemüse
- 4 mittelgroße Kohlrabi waschen und putzen, oben eine Scheibe abschneiden, und aushöhlen.
- 1 große Zwiebel schälen und klein würfeln.
- 2-3 Möhren waschen und in kleine Würfel schneiden.
- Kohlrabi-Reste (s.o.) klein würfeln.
- 125 g kleine Erbsen (oder Frühlingszwiebeln) bereitlegen.

Zwiebeln, Möhren, Erbsen und Kohlrabi-Würfel zusammen mit dem eingeweichten Weizen in 100 g Fett andünsten und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

- Etwas Salz und
- Pfeffer (schwarz, gemahlen) und
- Muskat (gerieben) und
- 1/2 Bund gehackte Petersilie zum Gemüse geben und abschmecken. Dann noch
- 100 g Feta-Schafskäse zerbröseln und unter das Gemüse mischen.
Die Kohlrabi mit der Gemüsemischung füllen, mit geriebenem Käse bestreuen und im Backofen bei etwa 180 Grad für 20 Minuten backen.

Kartoffeln
- 1.500 g Kartoffeln (mehligkochend) waschen, schälen und grob würfeln, zugedeckt in etwas über 20 Minuten garen.

Kartoffeln ausdampfen lassen, dann mit 1/4 l heißer Milch grob zu Püree zerdrücken.
Das übrig gebliebene Gemüse zusammen mit Tomatenwürfeln unter das Püree mischen und mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat abchmecken.

Bratling
- 200 g Haferschrot in
- 1/4 l kochendes Wasser geben und zu einem festen Brei kochen.
- 75 g geriebenen Käse und
- 75 g Quark und
- 75 g Nüsse (grob gehackt) unter den Haferbrei mischen. Dann mit
- Paprika und
- Muskat und
- Basilikum und
- etwas Salz abschmecken. Kleine Bratlinge formen und mit
- 10 EL Öl in der Pfanne ausbacken.

Püree und eine gefüllte Kohlrabi zusammen mit 2-3 kleinen Bratlingen auf einen flachen Teller geben, mit drei Tomatenvierteln garnieren und mit gehackter Petersilie überstreuen.