Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Krautwickel aus Weißkohl
mit Roggensprossen und Backofenkartoffeln

4 Personen

Krautwickel
1 Kopf Weißkohl (= 3/4 kg) vom Strunk befreien.
1 1/2 l Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen

Den Kohl in das Wasser geben und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Etwas abkühlen, 16 Blätter ablösen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten.

250 g reife Tomaten kurz in das kochende Kohl-Wasser geben, dann enthäuten, entkernen, in feine Würfel schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
1 Zwiebel schälen und fein hacken.
2 EL gehackte Petersilie und
1 TL Kümmel und
1/2 TL Salz zusammen mit Tomaten, Knoblauch und Zwiebel in
40 g Butter kurz anschwitzen.
150 g Roggensprossen dazugeben und kurz mitschwitzen.

In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

120 g Schafskäse fein zerdrücken und mit
2 Eiern unter die Tomatenmasse mischen.

Tomatenmasse auf die Krautblätter geben, zu 8 Rouladen aufwickeln und zusammenstecken.

Sauce
2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Krautwickel von allen Seiten anbraten. 1/2 l Gemüsebrühe dazugießen,
1 Lorbeerblatt und
1/2 TL Estragon dazugeben und 30 Minuten schmoren lassen.

Dann die Krautwickel herausnehmen und warmstellen.

400 g Creme frêche (Schmand) zur Schmorflüssigkeit geben und cremig einkochen.

Kartoffeln
11/2 kg festkochende Kartoffeln auf einem weiteren Backblech mit
50 g Butter goldbraun backen.

Vier Kartoffelstücke mit zwei Krautwickeln auf einen flachen Teller legen und die Sauce über die Krautwickeln gießen. Mit gehackter Petersilie garnieren.