Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Quinua peruanisch nach Art von Huancayo

4 Personen

Quinua
100 g Quinua gründlich unter fließendem Wasser waschen, mit
1/4 l Wasser aufkochen, 15 Minuten bei geringer Hitze kochen. Dann erst
etwas Salz beifügen, damit die Quinua gut aufquillt.

Kartoffeln
4 mittel-/große Kartoffeln (festkochend) gut abbürsten und dann in der Schale kochen: Mit Wasser bedecken, etwa 25 Minuten mit schwacher Hitze kochen.

Bratling (Beispiel)
200 g Haferschrot in
1/4 l kochendes Wasser geben und zu einem festen Brei kochen.
70 g geriebenen Käse und
70 g Quark und
70 g Nüsse (grobgehackt) unter den Haferbrei mischen. - Dann mit
Paprikapulver und
Muskat und
Basilikum und
etwas Salz abschmecken. Bratlinge formen und mit
4 EL Öl in der Pfanne ausbacken.

Beilagen
2Eier 7 Minuten hartkochen und zur Seite legen.
1 Zwiebel fein hacken und mit
1 Knoblauchzehe (gepresst) in
1 EL Olivenöl glasig braten.
1/2 TL Chilipulver und
etwas Salz zusammen mit der gekochten Quinua zu den Zwiebeln geben.
0,1 l Milch einrühren, nochmals aufkochen, dann Topf vom Herd nehmen.
75 g geriebenen Käse in die Quinua Mischung einrühren.
2 Tomaten in Achtel teilen und für die Garnierung bereitlegen.
1 Kopf Salat in seine Blätter zerlegen und gut waschen.

4 Salatblätter auf jedem Teller sternförmig ausbreiten, je Teller eine Kartoffel der Länge nach vierteln und darauflegen. Die Quinua-Mischung in Tellermitte auf die Kartoffeln legen und mit gehackter Petersilie überstreuen. Die Eier halbieren und auf den Quinua-Brei setzen. Einen Bratling auf jedem Teller zwischen zwei Kartoffeln legen. Zum Schluss drei Tomaten-Stückchen zwischen die anderen Kartoffeln setzen.