Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Tökfozelek
Ungarisches Kürbisgemüse mit Pellkartoffeln und Bratling

8 Personen

Gemüse
2.500 g Gartenkürbis längs halbieren, schälen, Kerne mit Löffel herauskratzen.

Die Hälften mit grober Raspel in lange Streifen schneiden.

2 kleine Zwiebeln und
2 Bund Dill fein hacken.

Zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 20 Minuten weich kochen.

2 EL Essig und
eine Prise Zucker zusammen mit dem Dill unter das Kürbisgemüse heben.
2 EL Mehl mit
300 g saurer Sahne vermischen, unterrühren und noch einmal kräftig aufkochen.

Pellkartoffeln
3 kg kleine Kartoffeln eine halbe Stunde in Salzwasser kochen, dann abpellen.

Kartoffeln nach dem Abpellen wieder in den Topf geben, 2 cm Wasser einfüllen, abgedeckt bei schwacher Hitze auf dem Ofen warm halten.<

Bratling (Beispiel)
400 g Haferschrot in
0,5 l kochendes Wasser geben und zu einem festen Brei kochen.
150 g geriebenen Käse und
150 g Quark und
150 g Nüsse (grobgehackt) unter den Haferbrei mischen.
Paprika und
Muskat und
Basilikum und
etwas Salz zum Abschmecken hinzufügen. Bratlinge formen und mit
8 EL Öl in der Pfanne ausbacken.

Kürbis-Gemüse zusammen mit ein paarPellkartoffeln und einem Bratling auf einem flachen Teller anrichten, 1 TL Schmand oder Creme fraiche auf das Gemüse geben, mit etwas gehackter Petersilie garnieren.