Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Ungarisches Pilz-Gulasch
mit Kichererbsen und Wildreis-Talern

8 Personen

Vorbereitung
200 g Kichererbsen über Nacht in 1 l kaltem Wasser einweichen.

Gulasch
Eingeweichte Kichererbsen 60 Minuten in dem Einweichwasser weich kochen.
1 große Zwiebel klein würfeln und in
4 EL Fett andünsten, dann mit
1 TL Paprikapulver bestäuben.
0,3 l Gemüsebrühe hinzugeben.
250 g Sauerkraut und die Kichererbsen zugeben, mit
2 TL Salz und
2 TL Pfeffer (schwarz, gem.) abschmecken.
1.000 g Pilze (gemischt) klein schneiden und in
2 TL Fett gar dünsten und zu den Kichererbsen geben.
2 EL Petersilie fein hacken und
2 Knoblauchzehen zerdrücken und
1 Zitronenschale abreiben und mit
0,2 l Sauerrahm und
2 TL Kümmel (ungemahlen) zur Kichererbsen-Pilz-Michung geben.

WIldreis-Taler
600 g Naturreismischung (mit Wildreis) in
0,2 l Wasser garen.
0,3 l Milch und
200 g Weizenvollkornmehl (oder Paniermehl) und
3 Eier und
1 TL Salz und
2 TL Pfeffer (schwarz, gem.) und
1 TL Muskat (gerieben) verrühren, den Reis untermischen und zu kleinen flachen
Talern formen. In einer Pfanne mit
250 g Fett knusprig braun ausbacken.

Den Gulasch auf einer Hälfte eines flachen Tellers anrichten, einige Reistaler auf die andere Tellerhälfte geben
und mit gehackter Petersilie überstreuen und mit Tomaten-Achteln garnieren.u