Rezeptesammlung
Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen


Zimt-Rotkohl
mit Walnüssen und Thüringer Klößen

4 Personen - vegan

Semmelwürfel
1 Brötchen (vom Vortag) in Würfel schneiden und in
4 EL Margarine knusprig bräunen.

Thüringer Klösse
1.500 g Kartoffeln roh schälen, in eine Schüssel mit Wasser reiben,

dann die Kartoffeln in einem Tuch fest auspressen.

¼ l Milch mit
1 TL Salz und
50 g Margarine in einem Topf aufkochen,
125 g Grieß auf einmal zur Milch geben, verrühren und 1 Min. erhitzen.

Den Grießbrei sofort zu den ausgepressten Kartoffeln geben und darunter rühren.
Dann mit mehligen Händen runde Klöße daraus formen, so groß wie eine Kinderfaust.
In jeden Kloß ein paar von den gebräunten Semmelwürfeln drücken.
Die Klöße in kochendes Salzwasser geben und 5 Minuten auf niedriger Hitze,
5 Minuten auf mittlerer Hitze und 5 Minuten auf großer Hitze garen lassen.

Rotkohl
1 kleiner Rotkohl (600 g) Die äußeren Blätter entfernen, den Kohl in 4 Teile schneiden,

den inneren Strunk herausschneiden, und den Rotkohl in sehr
dünne Streifen schneiden oder hobeln; waschen, abtropfen.

2 Äpfel (möglichst Boskop) entkernen und in kleine Würfel schneiden.
1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
2 EL Margarine im Topf erhitzen, Zwiebel und Apfel darin andünsten.
1 gehäufter EL Zimt unter die Äpfel geben, dann den Rotkohl in den Topf geben
und kurz mit den Zwiebeln und Äpfeln anbraten.
1 Glas Apfelsaft (naturtrüb) zum Ablöschen hinzufügen.

Deckel auflegen und den Rotkohl 12-15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

50 g gehackte Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
Etwas Salz zu dem Rotkohl geben und mit
gemahlenem schwarzen Pfeffer und
etwas Muskatnuss abschmecken, dann die Walnüsse zum Rotkohl mischen.
50 g Butter in eine tiefe Backofenform fetten, Boden und Seiten mit
5 EL Paniermehl bestreuen. Backofen auf 1900C vorheizen.

Rahmsauce
100 g Margarine schmelzen und
1 Tasse Mehl nach und nach einrühren. Dann mit
½ l Kokosmilch unter Rühren nach und nach ablöschen.
Etwas Salz und
Pfeffer (schwarz, gemahlen) und
2 EL Provence-Kräuter zum Würzen hinzufügen.

Rotkohl auf einen flachen Essteller geben und 2-3 Klöße daneben legen.
Die Klöße mit der Rahmsauce übergießen und mit gehackter Petersilie garnieren.