reihen

Reihenvielfalt
Ein knallbuntes Programm für alle

buch
haltung

HERAUSFORDERND

Alternativlose Fragen - vielfältige Lösungen

Wer sich aufmacht neue Horizonte zu erreichen, braucht Diskurs, Austausch und Inspiration.

Gemeinsam mit dem Jugendring Hagen und dem Kommunalen Integrationszentrum luden wir 2022 an vier kulturelle Knotenpunkte der Stadt zur neuen Reihe „buchhaltung“ ein. 2023 soll es weitergehen! 

Vier Autor:innen stellen ihre Ideen und Perspektiven zur Zeit vor. Das Motto: zugehört & hingesehen. Geschlechterfragen, Sprachlosigkeit, mutige Lebenswege und starke Charaktere prägen die Treffen, die pro Quartal Position bezieht. Je ein aktuelles Buch, Plädoyers für Aufmerksamkeit und notwendige Perspektivwechsel, steht im Fokus.

In einem Text & Talk Format loten sich Bedarfe und Chancen, Ideen und Ansätze aus. Lebendig, lebensnah und kontrovers geht es zu. Auf zu neuen Horizonten!

Şeyda Kurt „Radikale Zärtlichkeit – Warum Liebe politisch ist“ – Lesung & Gespräch mit der Autorin

What is love? Ist die Liebe Sinn des Lebens, eine politische Allianz, Illusion oder Selbstzweck? Oder ist sie gar unmöglich, weil wir uns zwischen Zukunftsängsten, überhöhten Ansprüchen und diskriminierenden Strukturen völlig zerreiben? Şeyda Kurt nimmt unsere allzu vertrauten Liebesnormen im Kraftfeld von Patriarchat, Rassismus und Kapitalismus auseinander. Scharfsinnig und witzig!

weiterlesen

Volker M. Heins „Hinter Mauern – Geschlossene Grenzen als Gefahr für die offene Gesellschaft“- Lesung & Gespräch mit dem Autor KOPIE

»Wir müssen diese Bilder aushalten«, sagte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer im November 2021 angesichts frierender Geflüchteter an der Grenze zwischen Polen und Belarus. Seine Worte machen deutlich, was oft in Vergessenheit gerät: Grenzen sind nicht nur Hindernisse für Menschen, die sie von außerhalb überwinden wollen. Sie verändern auch die Gesellschaften, die sich abzuschotten versuchen.

weiterlesen

Mehmet Arbag „Die Erfindung des muslimischen Anderen – 20 Fragen und antworten, die nichts über Muslimischsein verraten“, – Lesung & Talk

Der Sammelband erklärt nicht wie ›Muslim:innen‹ wirklich sind, sondern wendet den Blick auf eine Gesellschaft, die kontinuierlich jene allzu bekannten Bilder über und Perspektiven auf ›Muslim:innen‹ produziert. Mal ernst, mal augenzwinkernd, mal (selbst)ironisch demaskieren die Beiträge den antimuslimischen Rassismus und entlarven die Konstruktion des bedrohlichen Anderen als identitätsstiftend und herrschaftsstabilisierend.

weiterlesen

Mohamed Amjahid „Der weiße Fleck“ – Lesung & Talk

Eines der wichtigsten Sachbücher unserer Zeit: „Eine Anleitung zu antirassistischem Denken“. Statt nur aufzuzeigen, was falsch läuft, besticht Mohamed Amjahids Buch durch seine konstruktive Hands-on-Mentalität: 50 hilfreiche Tipps geben Anleitung für antirassistisches Denken und Handeln im Alltag. Brandaktuell und wichtig – dieses Buch sollte jeder gelesen haben !

weiterlesen

Lesungen von Bestseller-Autor Hasnain Kazim

Der Bestseller-Autor Hasnain Kazim war auf Einladung des AllerWeltHauses, des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Hagen (KI) und des Jugendrings Hagen im Rahmen der Lesereihe „buch:haltung – zugehört & hingesehen“ für drei Lesungen in Hagen zu Gast.

weiterlesen

Freunde & Förderer

Danke!

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren
Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie Leben! und durch das Kommunale Integrationszentrum

Die Weltretter

WEITSICHTIG

Dein Blick über den Tellerrand

Ganz unterschiedliche Ausblicke und Einblicke in die Welt präsentiert die Weltbilderreihe. Einmal im Monat laden seit vielen Jahren die Kooperationspartner VHS Hagen und AllerWeltHaus Hagen gemeinsam zu einer Reise um die Welt ein.

Workshops, (Bild-)Vorträge, interkulturelle Kochseminare, Konzerte, Exkursionen – verschiedenste Formate vermitteln Wissen, bereiten Genuss oder laden zum Mitmachen ein. Dabei geht es immer um mehr Weltverständnis, um globale Gerechtigkeit, um Toleranz und kulturelle Vielfalt.
Themen wie Menschenrechte, Diversität, Fairer Handel, Spuren des Kolonialismus, Upcycling, Klimaschutz, Zero Waste, Nachhaltigkeit in Ernährung, Geldanlagen, Konsum oder Energieversorgung stehen dabei im Mittelpunkt.

WEITSICHTIG

17 Ziele für ein besseres Morgen

Genauso bunt und vielfältig wie Hagen ist auch diese Reihe mit Vorträgen, Seminaren, Kochkursen, Konzerten, Film, Straßentheater sowie Stadtrundfahrten und -rundgängen.

2015 haben die Mitgliedsstaaten der Vereinen Nationen 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals – SDG) verabschiedet. Ziel ist es, bis 2030 weltweit für ein menschenwürdiges Leben zu sorgen und gleichzeitig Klima- und Umweltschutzstandards einzuhalten, die die Natur und unseren Planeten wirklich schützen. Um die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, sind alle gefordert: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft – und jeder einzelne Mensch.

Die Reihe ist eine Kooperation zwischen VHS Hagen, dem AllerWeltHaus und dem Hagener Heimatbund sowie vielen weiteren Kooperationspartner:innen.

Veganer Grillgenuss – Workshop

Zusammen mit Svenja Maleschka, Küchenleitung des AllerWeltHaus, bereiten die Teilnehmenden ein köstliches veganes Grill-Special zu und genießen es gemeinsam. Dazu gibt es jede Menge Infos, Austausch, Tipps, Tricks, Gaumenkitzel und Spaß. Mahlzeit!

weiterlesen

Macheten, Sackhauer, Stahl & Co. – Stadtrundfahrt mit Michael Eckhoff

Der Handel mit „Übersee“ hat zwischen dem 18. und frühen 20. Jahrhundert auch viele Hagener Unternehmer reich gemacht und den Grundstock für den heutigen allgemeinen Wohlstand in der Region gelegt. Einerseits wurden klassische Kolonialwaren importiert, aber auch umgekehrt hiesige Waren wie Werkezuge exportiert. Eine Stadtrundfahrt spürt solche kolonialen Spuren auf.

weiterlesen

Der Niederrhein bei Jülich – Exkursion

Prachtvolle Schlösser, die beeindruckenden Bauten der früheren Herzogsstatt Jülich und das geradezu filmreife mittelalterliche Örtchen Bedburg-Kaster gehören zu den touristischen Highlights dieser Gegend in der Niederrhein-Region. Sprachlos aber macht das Braunkohlerevier rund um Hambach und Garzweiler mit seinen gigantischen Ausbaggerungsstätten.

weiterlesen

Brennpunkt Westafrika: Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte

Detailliert zeigt Autor Olaf Bernau auf, warum Menschen in Westafrika aufbrechen – und was die Vielfachkrise in Westafrika mit Europa zu tun hat. Dabei kommt nicht nur das koloniale Erbe ausführlich zur Sprache. Auch aktuelle Entwicklungen wie der Klimawandel, die Gewalt dschihadistischer Gruppen im Sahel oder ungerechte Handelsstrukturen spielen eine wichtige Rolle.

weiterlesen

Vielfalt der Bowls – Kreativer Kochkurs mit Svenja Maleschka

Im Kochkurs mit Svenja Maleschka gibt es Augenweide und Gaumenschmaus zugleich. Bowls sind viel mehr als einfach nur ein besserer Salat. Ob heiß oder kalt oder heiß/kalt gemischt, ob asiatisch, mediterran oder nordafrikanisch – Bowls erfreuen sich zu Recht immer größerer Beliebtheit. Sie bieten der Kreativität und der Resteverwertung eine perfekte Spielwiese.

weiterlesen

Angekommen in der Klimakrise? Vortrag Stefan Rostock, Germanwatch

Die Auswirkungen des vom Menschen verursachten Klimawandels sind immer offensichtlicher. Vor allem die Menschen in den Ländern des Globalen Südens spüren die Folgen der Klimakrise. Jetzt gilt es das Unbeherrschbare zu vermeiden und das Unvermeidbare zu beherrschen. Wie man mit Hand und Fuß etwas tun kann, vermittelt Stefan Rostock von Germanwatch.

weiterlesen

Ausstellung „Yes Afrika“ – Eröffnung

Der Verein „Yes Afrika“ möchte ein positives Bild des afrikanischen Kontinents vermitteln, weil Afrika ein schöner, reicher Kontinent ist. Die Mitglieder des Vereins beweisen, dass Afrikaner ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen können. Es muss Schluss sein mit der modernen Abhängigkeit, die oft noch aus alten kolonialen Strukturen stammt.

weiterlesen

Kleidertauschparty

Gebt euren Klamotten zum Saisonwechsel eine zweite Chance und holt euch selbst dabei ein neues Lieblingsteil. Guterhaltene, gewaschene Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen und Accessoires oder Schmuck für alle Generationen und Geschlechter sind willkommen. Jede:r darf 5 bis 10 Teile mitbringen. Ausgenommen sind Strumpfwaren und Unterwäsche.

weiterlesen

Achtung! Veranstaltung am 16.11.2022 fällt leider aus

Leider muss die Veranstaltung „Katar und der persische Golf -Bildvortrag von Clemens Schmale“ ausfallen.

Hagen.
Heimat.
Bunt.

LOKALE HELDEN

Auf Heimatsuche - Geschichten aus Hagen & der Region

Ziel der Reihe Heimat.Hagen.Bunt, die zusammen mit dem Hagener Heimatbund ins Leben gerufen wurde, ist es zu zeigen, wie bunt und vielfältig Hagen ist, wie Menschen unterschiedlichster Herkunft die Volmestadt als Heimat erleben oder wie sie sich erst zur neuen Heimat gemacht haben. Die Reihe zeigt, wie das, was Menschen aus ihren Herkunftsländern mitgebracht haben, sich in Hagen erhält, verwandelt, einbürgert. Sie zeigt auch, wie die Hagener:innen allesamt und gleich welcher Herkunft in Bezug auf globale Prozesse wie dem Klimawandel vor großen Herausforderungen stehen.

Stadtführung, Fremde Impulse

Sa, 20.02.2022 19:00 Uhr AllerWelthaus Hier kann eine Zweite Überschrift rein Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff lädt ein zu einem Spaziergang durch die Hagener Innenstadt. Der Stadtspaziergang

weiterlesen

Heimat.Hagen.Bunt

Die Reihe ist ab Sommer 2022 integriert worden in die neue Veranstaltungsreihe „Die Weltretter. 17 Ziele für ein besseres Morgen“ einer Kooperation von Volkshochschule Hagen, AllerWeltHaus und Hagener Heimatbund.

KONTAKT

Fragen, Anregungen oder Tipps

Adresse: AllerWeltHaus Hagen e.V. Potthofstr. 22, 58095 Hagen
Telefon: 02331/21410
E-Mail: info@allerwelthaus.org

Allerwelthaus

Wir verstehen uns ;-)

Hier kannst du das AllerWeltHaus und unsere Arbeit auf folgenden Sprachen kennenlernen:

Arabisch, bulgarisch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, polnisch, portugiesisch, rumänisch, russisch, spanisch, türkisch.